Menü
Start > Aktuelles > Aufräumaktion am 03.11.2021 Storkower Straße

Aufräumaktion am 03.11.2021 im Rahmen der Dialogreihe Gewerbegebiet Storkower Straße


Am gestrigen Tag fand im Gewerbegebiet Storkower Straße bei bestem Herbstwetter die geplante Aufräumaktion im Bereich zwischen Kniprodestraße und Syringenweg statt. Damit setzten die Akteur*innen gemeinsam ein Zeichen für mehr Sauberkeit und Achtsamkeit in unserer Stadt und in unseren Kiezen.

40 Helfende, darunter Mitarbeitende von im Gebiet ansässigen sozialen Betrieben und Einrichtungen wie Steremat AFS GmbH, BiQ gGmbH, beta gGmbH, der Jugendeinrichtung Kirche von Unten, der KulturMarktHalle, Integral e.V. und des Textilhafens der Berliner Stadtmission packten fleißig mit an und beräumten die zahlreichen Müll-Hotspots. Mitarbeitende der Berlinovo Immobilien GmbH, die von der Aktion auf der BSR-Seite „Kehrenbürger“ gelesen hatten, nutzten ihren Team-Tag, um zu unterstützen. Auch Präventionsbeauftragte des Polizeiabschnitts 16 waren vor Ort sowie die Berliner Help Stiftung, die regelmäßig freitags obdachlose Menschen im Bereich des Kaufland-Geländes betreut und diese für die Aufräumaktion mit ins Boot holte.

Die Helfenden, allesamt ausgestattet mit gelber Weste mit dem Aktionslogo „Sauber zaubern!“ und damit weithin sichtbar, türmten Unrat, Sperrmüll, Flaschen, Verpackungen etc. zu großen Haufen auf, die im Anschluss umgehend von der BSR mit einem LkW mit Ladekran abgeholt und entsorgt worden sind.

Mit einem kleinen Grillfest auf dem Gelände der Kirche von Unten wurde den fleißigen Helfenden im Anschluss mit Bratwurst und Kaffee für ihre Unterstützung gedankt.

Die Aktion war Teil der vom Büro für Wirtschaftsförderung Pankow initiierten Dialogreihe, in der sich seit dem Frühjahr dieses Jahres Gewerbetreibende, Clubs und soziale Einrichtungen für eine Verbesserung der Situation im Gewerbegebiet Storkower Straße stark machen.
Unterstützt wurde die Aufräumaktion mit Mitteln aus dem Programm „Saubere Stadt“ und durch die Initiative „Kehrenbürger“ der BSR. Weitere Aktionen werden folgen.

Weitere Informationen und Kontakt unter:
Astrid Kröger, Tel: 030 2000 47 36, kroeger(at)beta-pro.de