Menü
Start > Aktuelles > Kongressfonds Berlin zur Wiederbelebung der Veranstaltungswirtschaft

Kongressfonds Berlin zur Wiederbelebung der Veranstaltungswirtschaft


Land Berlin und visit unterstützen Veranstaltungsplaner bei B2B-Veranstaltungen in Berliner Tagungshotels

Eine Initiative des Landes Berlin zum Restart der Veranstaltungswirtschaft

Mit dem Förderprogramm möchten die Stadt und visit Berlin Veranstaltungsplaner unterstützen und ermutigen, geplante B2B-Veranstaltungen in Berliner Tagungshotels und Veranstaltungsstätten umzusetzen. Vorgesehen ist ein finanzieller Zuschuss in Höhe von max. 60,- Euro pro Präsenz-Teilnehmenden.

Darüber hinaus fördert Berlin ein nachhaltiges Veranstaltungs- und Unternehmensmanagement in besonderem Maße.

Veranstaltungen die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen, erhalten eine höhere Förderung.

Gefördert werden:

  • Veranstaltungen mit Business-Hintergrund (B2B) wie Tagungen, Kongresse oder Seminare
  • Veranstaltungen in einer kostenpflichtig gebuchten Veranstaltungsräumlichkeit im Land Berlin
  • Mind. 50 Präsenz-Teilnehmende exklusive Referentinnen/Referenten, Mitarbeitende und Servicepersonal
  • Ein- oder mehrtägige Veranstaltungen mit mind. 4 Vollzeitstunden Programm an einem Kongresstag

Alle Informationen zum Programm sind auf der Convention-Seite von Visit Berlin zusammengefasst:

https://convention.visitberlin.de/was-ist-der-kongressfonds-berlin

Anträge können ab dem 22. April 2021 ausschließlich online über die Website www.kongressfonds.berlin.de gestellt werden.

Rückfragen zum Förderprogramm und zur Antragsstellung:
atene KOM GmbH 
kongressfonds(at)atenekom.eu

Daniela Franzke

Daniela Franzke

Beraterin
Spezialisierung:
Tourismus / Tourismusförderung
Bezirksamt Pankow, Büro für Wirtschaftsförderung


daniela.franzke@ba-pankow.berlin.de