Menü

Energiekostendämpfungsprogramm (EKDP) - Zuschuss

Unternehmen, die besonders von hohen Energiekosten betroffen sind, können beim BAFA einen Zuschuss zu ihren Erdgas- und Stromkosten beantragen. Der Zuschuss ist bei einer Höhe von 50 Millionen Euro je Unternehmen gedeckelt. Mit diesem Programm unterstützt das BMWK die Unternehmen, die besonders stark von hohen Energiepreisen infolge des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine betroffen sind. Ziel ist es, besondere Härten zielgerichtet abzufedern und existenzbedrohende Situationen für diese Unternehmen zu vermeiden.

Antragsberechtigt sind Unternehmen, die in besonders energieintensiven Wirtschaftszweigen tätig sind. Die Zuschüsse werden zu den Kosten für Erdgas und Strom im Zeitraum Februar bis September 2022 in drei Stufen gezahlt. Die Förderstufen unterscheiden sich u. a. nach der Wirtschaftsbranche des Unternehmens, der Zuschussquote, den Maximalbeträgen und einem etwaigen Betriebsverlust.

Kontakt und weitere Informationen unter:

Energiekostendämpfungsprogramm
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Referate 521 – 524 BesAR Grundsatz, Förderbereiche 1 – 3
Frankfurter Straße 29 – 35
65760 Eschborn
Telefon: 06196 908-1667

Spezialisierte Schuldnerberatung für Selbständige und Kleinstunternehmen

Beratung für natürliche Personen, also Inhaber/innen und Soloselbstständige mit einem Jahresumsatz von max. 2 Mio EUR und max. 9 Mitarbeitenden

Verein für Berliner Stadtmission – Schuldner- und Insolvenzberatung für Kleinstselbstständige
Lehrter Straße 68, 10557 Berlin
Telefon: 030 69033 3107
Fax: 030 69033 3109
E-Mail: sib-kleinstselbststaendige(at)berliner-stadtmission.de

Web: https://www.berliner-stadtmission.de

Förderung unternehmerischen Know-hows

Die Förderung richtet sich an Jung- und Bestandsunternehmen sowie Unternehmen in Schwierigkeiten, welche sich von qualifizierten Berater*innen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung beraten lassen wollen. Unternehmen in Schwierigkeiten können einen Beratungszuschuss zu allen Fragen der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit beantragen.

https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung_node.html

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Referat 413 – Beratungsförderung
Frankfurter Straße 29 – 35
65760 Eschborn
Telefon: 06196 908-1570
Fax: 06196 908-1800

www.bafa.de

Beratung in der Krise

Sie können sich für ein persönliches Gespräch im Büro für Wirtschaftsförderung Pankow anmelden. Experten mit praktischem Erfahrungswissen stehen für eine kostenlose Beratung zur Verfügung.

Zusätzlich bieten wir jeden 2. Dienstag im Monat einen Gesprächskreis an, bei dem Betroffene und Experten über Ihre aktuelle Krisenlage sprechen können.

https://www.pankow-wirtschaft.de/service-beratung/krisenberatung-fuer-unternehmen/

Bezirksamt Pankow, Büro für Wirtschaftsförderung
Nadine Thomas
Tel.: (030) 90295-6703
Mail: nadine.thomas(at)ba-pankow.berlin.de

Liquiditätshilfen BERLIN

Unternehmen können aufgrund von Forderungsausfällen, vorübergehenden Umsatzeinbrüchen oder einer Auftragsvorfinanzierung eine Liquiditätshilfe beantragen. Die Förderung erfolgt mit einem kurz- bis mittelfristigen Darlehen bis zu 1. Mio Euro und bis zu 2 Jahre tilgungsfrei.

https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/liquiditaetshilfen-berlin.html

Investitionsbank Berlin (IBB)
Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: +49 30 2125 - 0
Telefax: +49 30 21 25 - 20 20

Web: www.ibb.de

Nadine Thomas

Nadine Thomas

Beraterin
Spezialisierung: Textil- und Kreativwirtschaft, Veranstaltungen / Märkte, Existenzgründung, Insolvenzen,
Bezirksamt Pankow, Büro für Wirtschaftsförderung


nadine.thomas@ba-pankow.berlin.de