Menü
Start > Wirtschaftsstandort > Gewerbestruktur

Gewerbestruktur


Stärkung regionaler Wachstumspotenziale für Pankow

Pankows Wirtschaftsstruktur ist von Kleinunternehmen aus den Bereichen Dienstleistungen, Baugewerbe und Handel geprägt. 74 % der Unternehmen haben bis zu fünf Mitarbeiter. Seit zwei Jahrzehnten verzeichnet der Bezirk einen im berlinweiten Vergleich überdurchschnittlichen Unternehmenszuwachs und ein intensives Gründungsgeschehen, vor allem im Bereich freiberuflicher, wissenschaftlicher und technischer Dienstleistungen. Durch den anhaltenden Strukturwandel sind Unternehmen innovations- und technologieintensiver geworden. Im Fokus stehen sowohl flexible Büro- und Gewerbeflächen als auch büroähnliche Standorte. Im Norden des Bezirks steigt der Stellenwert einer guten Verkehrsanbindung, während in zentralen Lagen die Vereinbarkeit von neuer oder bestehender Wohnbebauung mit gewerblicher Nutzung im Vordergrund steht. Produzierendes Gewerbe und Handwerksbetriebe in diesen Wandel mit einzubeziehen, erfordert ein standortbezogenes Konzept, bei dem mögliche Konflikte herausgestellt und mit planungsrechtlichen Instrumenten aufgegriffen werden. Unter diesem Gesichtspunkt definiert das vorliegende Gewerbeflächenkonzept 16 verschiedene Standorte, betrachtet den Ist-Zustand und arbeitet mögliche Entwicklungsziele heraus.

 

Handel und Handwerk

Pankows Wirtschaftsstruktur ist von Kleinunternehmen aus den Bereichen Dienstleistungen, Baugewerbe und Handel geprägt. 74 % der Unternehmen haben bis zu fünf Mitarbeiter. Seit zwei Jahrzehnten verzeichnet der Bezirk einen im berlinweiten Vergleich überdurchschnittlichen Unternehmenszuwachs und ein intensives Gründungsgeschehen, vor allem im Bereich freiberuflicher, wissenschaftlicher und technischer Dienstleistungen.

Schwerpunkt Biomedizin

Einst größte Krankenhausstadt Europas, ist der Ortsteil Buch heute ein Spitzenstandort für Biomedizin. Der Campus Berlin-Buch umfasst hochkarätige wissenschaftliche Institute wie das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), das Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie, Krankenhäuser und Spezialkliniken sowie den Biotechpark mit Innovations- und Gründerzentrum und etwa 50 Unternehmen. Zukunftsweisende Projekte ist beispielsweise in Buch ansässig das 2013 gegründete Berliner Institut für Gesundheitsforschung, das die Grundlagenforschung des MDC mit der klinischen Forschung der Charité verknüpft.

Kontakt

Merten Klementz

Merten Klementz

Berater Büro für Wirtschaftsförderung
Bezirksamt Pankow
Raum 16


merten.klementz@ba-pankow.berlin.de